WERKSTATTGESPRÄCH ZU FLUTEN (WEIMAR)

VON DER IDEE BIS INS KINO
Werkstattgespräch zum Spielfilm Fluten
Mit Regisseur Georg Pelzer & Teammitgliedern

Begleitend zum Fluten-Screening im Lichthaus Kino Weimar findet ein Werkstattgespräch statt, bei dem die Macher des Films einen Einblick in die außergewöhnliche Produktionsgeschichte des Projekts geben. In offener Gesprächsatmosphäre berichten Regisseur Georg Pelzer und Team von der Entstehung ihres improvisierten Spielfilmdramas, dass mit einem äußerst kleinen Budget in Hamburg, Lüneburg, Weimar und Leipzig realisiert wurde. Dabei soll es vor allem um praktische Fragen gehen, die in einem herkömmlichen Publikumsgespräch oft etwas zu kurz kommen:

Wie genau entstand das Drehbuch? Wie wurde der Dreh finanziert? Welchen Einfluss hatten die begrenzten Mittel auf die Machart des Filmes? Wie lief die Arbeit mit den Schauspielern, wie wurde improvisatorisch gearbeitet? Wie sah unser Alltag am Set aus, welche Positionen hatte unser Team? Welche Technik haben wir verwendet? Wo haben wir durch Reduktion große Freiheiten gewonnen? Wie hat die Kamera gearbeitet, wie wurde geleuchtet? Wie wurde aus 60 Stunden Material ein Film? Wie sah die Arbeit mit dem Komponisten und dem Sounddesigner aus? Und wie komm der Film jetzt ins Kino?

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Filmemacher*innen und an alle, die einmal einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen einer unabhängigen Spielfilmproduktion werfen möchten, der Eintritt ist frei.

Datum

Nov 07 2020

Uhrzeit

15:00

Tickets buchen

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Lichthaus Kino
Am Kirschberg 4, 99423 Weimar
Eintritt frei